Relaunch der ViFaMusik-Webseiten und der Suche in musikwissenschaftlichen Datenquellen

Seit Ende März 2011 sind die neuen ViFaMusik-Webseiten unter www.vifamusik.de freigeschaltet. Anlässlich der Verwendung eines Content Management Systems wurde das Layout modernisiert und die Benutzerführung verbessert. Der Bereich „Digitale Sammlungen“, der sich nun in der neuen Rubrik „Digitale Bibliothek“ befindet, wurde erheblich erweitert, ebenso der Bereich „Biographische Sammlung“.
Durch den Einsatz einer Suchmaschine bei der ViFaMusik-Suche werden die Antwortzeiten bei Suchanfragen verkürzt und ein komfortables Browsing in den Suchergebnissen mithilfe von Navigatoren ermöglicht. Als neue Datenquellen in der ViFaMusik-Suche sind die Serie A/II von RISM und die Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften (OLC-SSG-Daten) hinzugekommen. Die bisherigen Datenquellen BMS online, Kataloge M und T des Deutschen Musikarchivs und Bayerisches Musikerlexikon Online werden in Kürze wieder in der ViFaMusik-Suche durchsuchbar sein, wie auch weitere musikwissenschaftlich relevante Datenquellen aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum.
Erstmals ist in der ViFaMusik auch eine Volltextsuche möglich: Die Datenquelle „Musikschrifttum der BSB“ enthält ca. 2.000 digitalisierte musiktheoretische Werke der Musikabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek aus dem Zeitraum 1800 bis 1870, die im Volltext durchsuchbar sind.

Neue ViFaMusik-Startseite

Neue ViFaMusik-Startseite

Die ViFaMusik-Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s